Presserecht kurz und bündig. Ein Leitfaden mit praktischen Tips für Journalisten

Wer Interviews erfindet, Zitate bewusst verfälscht oder Menschen bedenkenlos beleidigt, verleumdet oder mit verbotenen Fotos bloßstellt, wer es also mit der Wahrheit und dem Persönlichkeitsrecht nicht so genau nimmt, der braucht dieses Buch nicht zu lesen. Wer aber richtig berichten will, jedoch im Eifer des forschen Formulierens übertreibt und sich dadurch juristisch angreifbar macht, dem hilft dieses Buch, die Grenze zwischen flotter Schreibe und verbotener Darstellung zu erkennen.

Ein Glossar, der gern verwechselten Begriffe aus Recht und Justiz, hilft den Pressekollegen bei der richtigen Wortfindung im Wirrwarr der Termini. Kein Begriffswirrwarr - das ist das Motto dieses Buches, keine Paragraphen-Stolpersteine, keine verklausulierten Juristen-Sätze, sondern verständliche Erläuterungen, viele Beispiele und klares Deutsch.
Hier wird der Pressebericht Journalisten in ihrer eigenen Sprache nahegebracht.Michael Schmuck, Jahrgang 1961, Journalist und Rechtsanwalt, arbeitet seit gut zehn Jahren an der Schnittstelle zwischen Juristerei und Journalismus. Er absolvierte nach dem ersten juristischem Staatsexamen die Hamburger Journalistenschule, war Gerichtsreporter bei der Berliner Zeitung, später freier Journalist und Texter. Anderthalb Jahre Pressereferent der Berliner Anwaltskammer, Redaktionsmitglied des Berliner Anwaltsblatts. Er arbeitet für verschiedene Zeitschriften und Zeitungen sowie als Lektor. 1997 erste Buchveröffentlichung: Presserecht - kurz und bündig.

 

Mehr erfahren auf Amazon.de...


  • Vertrieb

    Individuell und kompetent zum Vertriebserfolg. Die richtige Menge, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort. Der Vertrieb Ihres Presseproduktes erfordert Ausgabe weiterlesen...
  • Marketing

    ideenreiches Marketing stärkt Ihre Marktposition. Ergänzendes Marketing und Verkaufsförderung nicht zuletzt am Point of Sale (PoS) ist meist ein wirkungsvolles weiterlesen...
  • Verlagsberatung

    kompetent und zuverlässig beraten - jederzeit. Die Markteinführung eines Titels ist neben Planung und Ausarbeitung des Heftkonzeptes die wohl sensibelste und weiterlesen...
  • Marktbeobachtung

    Interesse zeigen und die richtigen Schlüsse ziehen. Die Hand am Puls des Pressemarktes. Tagtäglich erscheinen Informationen über neue Titel, Werbekampagnen, weiterlesen...
  • 1